Aktuelle SaisonTod eines Handlungsreisenden

Das war die Theatersaison 2019!

Tod eines Handlungsreisenden ist die Geschichte eines Mannes, der sich selbst in seinen Träumen und Erwartungen verliert und der den Halt, den ihm seine Mitmenschen zu geben versuchen, nicht erkennen kann. Es ist die Geschichte von Söhnen, die an ihren eigenen und den Erwartungen ihres Vaters zerbrechen. Es ist aber auch die Geschichte einer geradezu grotesken Gesellschaft, die sich ganz dem Traum von Erfolg und Wohlstand verschrieben hat und sich dabei selbst verliert.      

Anfahrts-Informationen

Gmeindsfäscht 2019 Alpen Hegel

Das berühmte «Gmeindsfäscht» in Schwyz findet nur alle 8 Jahre statt. Wiederum hat die Bühne 66 eine ausserordentliche Produktion auf die Beine gestellt.

Die Bühne 66 spielt am Schwyzer Gmeindsfäscht 2019 die einstündige Alpenkomödie Alpen-Hegel von Thomas Hürlimann in einer ausgebauten Fassung mit Live-Musik. Dabei trifft ein deutsches Ehepaar auf der Staffelalp auf wortkarge Älpler, was zu schrägen Wortwechseln und Missverständnissen führt. Hinzu kommt eine singende Kuhherde, welche ebenfalls für Wirbel sorgt.

Archiv

Der Verein Bühne 66 ist Mitglied beim Zentralverband Schweizer Volkstheater (ZSV) sowie dem Regionalverband Zentralschweizer Volkstheater (RZV)